Offizieller Reiseführer durch Zamość

Language
Bitte warten Sie...
Veranstaltungen

Jazzowy Zamość (Jazz-Zamość)

Alles wegen Kosz und Kosz. Der erste,Mieczysław Kosz, war ein ausgezeichneter Jazzmusiker...

durchschnittliche Note

 

Fot. Łukasz Halczak

 

Informationen über die Veranstaltung

Alles wegen Kosz und Kosz. Der erste,Mieczysław Kosz, war ein ausgezeichneter Jazzmusiker, geboren bei Zamość, der eine Inspiration wurde. Der andere ist der seit Jahren von Grzegorz Obst geführte Jazzclub namens des genialen Musikers, der diese Inspiration seit vielen Jahren in konkrete ausgezeichnete Musikereignisse umwandelt.

Erstes dieser Ereignisse ist „Jazz im Grenzgebiet“, das im Mai stattfindet. Während des Festivals findet auf dem Großmarktplatz eine richtige Musikschmaus statt: man kann hervorragende Jazzmusiker aus Inland und Ausland hören, aber auch junge viel versprechende angehende Künstler. In Zamośc traten u.a. Wojciech Majewski Quintet, Marek Bałata und Dorota Miśkiewicz auf. Pate und Stammgast des Festivals von Zamośc ist Jan Ptaszyn Wróblewski, durch sein Engagement in das Jazzleben der Stadt wurde er   zu ihrem Ehrenbürger  ernannt.

Nachklang des Maifestivals ist im Juli das Festival Jazz im Grenzgebiet New Cooperation – Konzerte und Minijazzrecitals  unter Teilnahme mehr oder weniger bekannter, aber immer Berühmtheiten der Jazzszene.

Dieses Ereignis gibt wiederum Vorgeschmack auf Internationale Treffen der Jazzvokalisten.

Veranstalter aller drei Ereignisse: Verein Mieczysław Kosz Jazzclub in Zamość

Detaillierte Informationen

E-Mail
kosz@zam.pl Formular
Telefon
502 578 442
WWN (WeltWeitNetz)
www.kosz.rektorska.pl

Das Projekt wird aus den Mitteln der EUROPÄISCHEN UNION - AUS DEM EUROPÄISCHEN FONDS FÜR REGIONALENTWICKLUNG im Rahmen DES REGIONALEN OPERATIONSSYSTEMS DER WOJEWODSCHAFT LUBLIN FÜR DIE JAHRE 2007-2013 mitfinanziert © Stadtamt von Zamość