Offizieller Reiseführer durch Zamość

Language
Bitte warten Sie...
Denkmäler

Rektorapotheke

Sie ist die ä lteste polnische Apotheke. Sie entstand 1609  und wurde von Szymon...

durchschnittliche Note

 
 

Informationen

Sie ist die älteste polnische Apotheke. Sie entstand 1609  und wurde von Szymon Piechowicz, einem Mediziner, Professor und Rektor der Akademie von Zamość gegründet. Trotz stürmischer Geschichte funktioniert sie ununterbrochen bis heute an demselben Ort, an der Ecke des Großmarktes, im Erdgeschoss des Piechowicz-Bürgerhauses. Die nächsten Besitzer haben für ihr ausgezeichnetes Image gesorgt, indem sie mehrmals Sanierungsarbeiten vorgenommen haben. Ende des 19. Jahrhunderts hat die Apotheke eine Hygienestation geführt, die eins der ersten Labore war, wo die Qualität von Lebensmitteln und Wasser untersucht wurde. Die reichhaltige Geschichte der Rektorapotheke kann man kennen lernen, wenn man die  an ihr tätige Gedenkkammer besichtigt, in der einige hundert Denkmäler, u.a. das Mikroskop aus dem Jahre 1888, eine reiche Sammlung von Büchern und Dokumenten, eichene Vitrinen im Biedermeierstil und Apothekenregale versammelt sind. Die Gedenkkammer wird auf Wunsch in den Öffnungszeiten der Apotheke zugänglich gemacht.

Dieses Objekt gibt es auch in den Besichtigungsrouten mit Audiowegen

ipod

Das Projekt wird aus den Mitteln der EUROPÄISCHEN UNION - AUS DEM EUROPÄISCHEN FONDS FÜR REGIONALENTWICKLUNG im Rahmen DES REGIONALEN OPERATIONSSYSTEMS DER WOJEWODSCHAFT LUBLIN FÜR DIE JAHRE 2007-2013 mitfinanziert © Stadtamt von Zamość