Offizieller Reiseführer durch Zamość

Language
Bitte warten Sie...
Denkmäler

Das Arsenal

Das Arsenal wurde um das Jahr 1630 gebaut,  höchstwahrscheinlich nach dem...

durchschnittliche Note

 
 

Informationen

Das Arsenal wurde um das Jahr 1630 gebaut,  höchstwahrscheinlich nach dem Entwurf von Andrea dell’Agua. Das  Arsenal von Zamość ist eins der wenigen erhalten militärischen  Bauwerken solcher Art in Polen. In dem weißen, zweistöckigen, 63 m langen Gebäude ist das Waffen- und Uniformenmuseum, das Aresenal untergebracht, eine Abteilung des Museums von Zamość (Beschreibung  unter  „Museen”). Das auf der anderen Seite der   Zamkowa-Straße stehende Gebäude aus rotem Ziegel ist die ehemalige Pulverfabrik, gebaut auf dem Plateau der Bastion Nr. III. Wegen  schwachen Bodens wurden hier anfangs zwei kleine Bastionen errichtet. Erst Ende des 17. Jahrhunderts hat Jan Michał Link an dieser Stelle eine sehr moderne Bastion mit zwei Ebenen der Artilleriestände errichtet. Bis heute blieben nur die Erdabhänge der Bastionsspitzen erhalten.

Dieses Objekt gibt es auch in den Besichtigungsrouten mit Audiowegen

ipod

Das Projekt wird aus den Mitteln der EUROPÄISCHEN UNION - AUS DEM EUROPÄISCHEN FONDS FÜR REGIONALENTWICKLUNG im Rahmen DES REGIONALEN OPERATIONSSYSTEMS DER WOJEWODSCHAFT LUBLIN FÜR DIE JAHRE 2007-2013 mitfinanziert © Stadtamt von Zamość