Offizieller Reiseführer durch Zamość

Language
Bitte warten Sie...
Attraktionen

Zauber der alten Gerümpel in der Altstadt

Woanders als nicht auf dem malerischen Hauptmarkt der Altstadt- gleich hier, mit den...

durchschnittliche Note

 
 

Informationen

Woanders als nicht auf dem malerischen Hauptmarkt der Altstadt- gleich hier, mit den schönen  Häuschen im Hintergund, präsentiert man alte Fahrzeuge aus den vergangenen Epochen. Manche sind echte Raritäten, die fast 100 Jahre alte  Maschinen, mit glanz geputzten Karosserien, mit sehr genau renovierten Details; von Polstersitzen, durch Räder, Stossstangen und Scheinwerfern bis zu kleinste Schraube im Motor. Die Legenden der polnischen Motorisierung kommen mit ehrlichem Motorengebrumm  hier auf den Hauptmarkt vor das Rathaus im jeden Frühling manchmal im Mai oder im Juni an. An Lenkrad sitzen die Liebhaber der Motorisierung, Sammler der alten Gerümpel- die Teilnehmer der Wettfahrt der Altfahrzeuge von historischem Wert. An nächsten Mal erscheinen hier die Liebhaber der Altenmotorräder von historischem Wert. Auf diesem Platz parkten solche Fahrzeuge wie zweisitziger BMW Dixi vom 1929- das erste Fahrzeug, das in den BMW-Werken entstand, in dem man Gas in der Mitte am Lenkrad geben kann. Hier trifft man auch den einzigen in Polen hölzernen Tatra vom 1928 oder Porsche, Käfer und Mercedes. Die grösste Interesse erweckten solche alte Fahrzeuge wie: Warszawa, Syrenka aber auch solche  Motorräder wie: Junak, WFMK, WSK. Man soll sich nicht wundern....., dass manche mit Tränen in Augen an diese Fahrzeuge denken, die Erinnerungen und Jugendzeiten hekren zurück. Dieses treffen ist auch ein Paradies für die kleinsten Zuschauer- die können Fahrzeuge und Motorräder anschauen, mit denen unsere Grossväter aber auch unsere Urgrossväter gefahren haben. Ein unverhofftes Glück kann ein Erinnerungsfoto mit diesen Raritäten im Hintergrund sein.

Das Projekt wird aus den Mitteln der EUROPÄISCHEN UNION - AUS DEM EUROPÄISCHEN FONDS FÜR REGIONALENTWICKLUNG im Rahmen DES REGIONALEN OPERATIONSSYSTEMS DER WOJEWODSCHAFT LUBLIN FÜR DIE JAHRE 2007-2013 mitfinanziert © Stadtamt von Zamość